Download Veranstaltungskalender Veranstaltungsorte Künstler & Ensembles

Videos
einzelne Stücke und kurze Konzerte
Unser digitales Programm
musik&literatur, Kultursommer, Adventsprogramme, Neujahrskonzert
KulturFunke* und immer wieder neue Musik- und Literaturvideos
Datenschutzerklärung

 Hier finden Sie alle Veranstaltungen unserer Ensembles, Einzelveranstaltungen und Konzertreihen. Informationen zu den Ensembles und den Veranstaltungsorten
finden Sie über den Link unter den jeweiligen Fotos. Unseren aktuellen Veranstaltungskalender gibt es auch als PDF-Datei zum downloaden, lesen und ausdrucken.

August

Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Coronaregeln des Landes oder rufen Sie uns bei Fragen an Tel: 04521 74528
Bitte tragen Sie bis zu Ihrem Sitzplatz eine Maske.



Schloss Ahrensburg

Fr. 19.8.2022, Schloss Ahrensburg, Lübecker Straße 1,22926 Ahrensburg

Ein Künstlerleben in Worten und Tönen

Konzert im Rahmen der Ausstellung Ernst Eitner – Impressionistische Landschaften.
Die Kabinettausstellung dieses bekannten Hamburger Künstlers wird in 2022 im Schloss zu sehen sein.

Als Student hat Ernst Eitner mit einigen Freunden ein Tanzkapelle gegründet. Die leichte Muse war im gut vertraut, Werke wie die Walzer „Uhlenhorster Kinder“ und „Harv'stehuder Schwalben“ von Oscar Fetras fanden sich sicher im Repertoire. Musikalische Landschaftsskizzen wie die „Wasserfahrt“ von John William Harmston sowie Kompositionen anderer Künstler werden im Konzert erklingen. Die von Armin Diedrichsen gelesenen Texte sollen das Leben und die Atmosphäre in Eitners Bildmotiven veranschaulichen und den Charme der vergangenen Epoche in Erinnerung rufen. Es musizieren: Juliana Soproni – Violine/Viola, Martin Karl-Wagner – Flöte/Kontrabass und Thomas Goralczyk - Klavier.



WAGNERS SALONENSEMBLE



unsere Gastspiele

Sa. 20.8.2022, 17 Uhr, Open Air vor der Matthias Claudius Kirche, Reinfeld

Die Welt des Tango – Legende, Leidenschaft und Lebensgefühl

WAGNERS SALONQUARTETT spielt Klassiker des alten Tango wie A Media Luz, Volver, Tomo y obligo und Organito de la tarde, aber auch europäische Tangos der 20-er und 30-er Jahre. Natürlich gehören auch ein paar Tangos aus Finnland, der nördlichsten Tangohochburg, ins Programm. Hören Sie die Vielfalt dieser leidenschaftlichen Musik virtuos dargeboten von Juliana Soproni – Violine, Klaus Liebetrau – Fagott, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass und Thomas Goralczyk – Klavier.

Karten 15 €, hier geht es zur Onlinebuchung



Jagdschlösschen am Ukleisee

So. 21.8.2022, 19 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

Leidenschaft und Lebensfreude

Walzerschwung und Czardasseligkeit, Tango und leidenschaftlich schmachtender Geigenklang – das Ensemble hat die schönsten Stücke seines Repertoires zusammen gestellt und in der langen Konzertpause noch ein paar schwungvolle Novitäten mit ins Programm genommen. Hören Sie den berühmten Csardas von Monti, den Tango Jalousie von Jacob Gade und viele weitere bekannte Melodien. Wie gewohnt, wird mitreißend musiziert und launig moderiert. Genießen Sie zwei Stunden mit Musik voller Lebensfreude gespielt von Juliana Soproni – Violine, Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Bass.


Fr. 26.8.2022, Stadtmuseum Warleberger Hof, Dänische Str. 19, 24103 Kiel

WAGNERS SALONQUARTETT
      spielt im Rahmen der Museumsnacht
Das Programm im Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum:
ab 19:00 Uhr
Die Gesellschaft für Kieler Stadtgeschichte e.V. präsentiert sich im Stadtmuseum Warleberger Hof

19:00 – 20:30 Uhr:
Für Kinder: Kleiner Gruß aus Kiel
Neben quietschbunten Plakaten und Souvenirs gibt es in der Tourismusausstellung viele alte Postkarten zu bestaunen. Seit wann gibt es überhaupt Postkarten? Und warum hat man so viele davon verschickt? Auf diese und andere Fragen erhalten Kinder bis 12 Jahre Antworten. Zum Abschluss gestaltet Ihr Eure eigene Grußpostkarte.
mit Dr. Birte Gaethke, Kunsthistorikerin

19:00 – 21:00 Uhr:
Von wem ist dieses Lied?“ – Musik-Quiz mit Lutz Bertram, Schallplattenmuseum Nortorf
Sie würden sich als Musik-Guru bezeichnen? Wie gut kennen Sie die Hits und Interpreten vergangener Zeiten? Wir testen Ihr Wissen. Erinnern Sie sich an die schönsten Songs und werden Sie mit uns nostalgisch.

19:00 – 21:00 Uhr:
Kurzführungen durch die Ausstellung „Die Seereise“ mit den Museumspädagoginnen Annette Mörke und Dr. Birte Gaethke

22:00 und 23:00 Uhr:
Kurzführung durch die Ausstellung „Kiel bittet um Ihren Besuch“ mit der Historikerin Annette Mörke

22:00 Uhr
Kleines Bordkonzert mit Wagners Salonquartett auf der MS Warleberger Hof

Die Eintrittsbändchen wird es im VVK im Welcome Center Kieler Förde, im CITTI Markt sowie in ausgewählten teilnehmenden Einrichtungen geben.

Online-Tickets zum Selbstausdrucken unter http://www.kiel.de/museumsnacht
Achtung: Nur ausgedruckte Online-Tickets sind in den Bussen, auf den Schiffen und in den Einrichtungen gültig. Beim Besuch der ersten Einrichtung ist das ausgedruckte Ticket gegen ein Bändchen umzutauschen. Bus-und Schiff-Shuttle zwischen den Ufern und von Museum zu Museum sind mit Tickets/Bändchen ab 19 bis 24 Uhr nutzbar.

Das Gesamtprgramm der Museumsnacht finden Sie hier


  



unsere Gastspiele

Sa. 27.8.2022, 17:00 Uhr, Open Air vor der Evangelischen Kirche Barsbüttel

Die Welt des Tango – Legende, Leidenschaft und Lebensgefühl

WAGNERS SALONQUARTETT spielt Klassiker des alten Tango wie A Media Luz, Volver, Tomo y obligo und Organito de la tarde, aber auch europäische Tangos der 20-er und 30-er Jahre. Natürlich gehören auch ein paar Tangos aus Finnland, der nördlichsten Tangohochburg, ins Programm. Hören Sie die Vielfalt dieser leidenschaftlichen Musik virtuos dargeboten von Juliana Soproni – Violine, Klaus Liebetrau – Fagott, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass und Thomas Goralczyk – Klavier.

Karten 15 €, hier geht es zur Onlinebuchung



unsere Gastspiele

So. 28.8.2022, 18 Uhr,
Open Air an der Feldsteinkirche in Ratekau

Musical von A bis Z

Die beiden Berliner Sänger Andrea Chudak – Sopran und Tobias Hagge – Bassbariton singen Melodien aus den schönsten Musicals von Anatevka bis Zauberer von Oz. Melodien aus Porgy and Bess, Kiss me, Kate, Evita, My Fair Lady, West Side Story und vielen anderen Musicals stehen auf dem Programm.
Die beiden Sänger werden begleitet vom Ensemble Die mobile Kurkapelle mit Martin Karl-Wagner – Flöte/Kontrabass, Kati Frölian – Klarinette, Thomas Goralczyk – Klavier und  Lukas Meier-Lindner – Schlagzeug.

Karten 15 €, hier geht es zur Onlinebuchung
September


unsere Gastspiele

Fr. 2.9.2022, 18:00 Uhr,
Open Air an der Feldsteinkirche Ratekau

Ein Nachmittag in der Oper

Das Programm trägt den Untertitel „Es wird garantiert nicht gesungen!“ und wendet sich besonders an den gestressten Menschen in unserer schnelllebigen Zeit, der in der Regel nicht versessen darauf ist zwei oder mehr Stunden still auf seinem Theaterstuhl zu sitzen. Wenn Sie befürchten müssen, dass verkleidete Darsteller auf der Bühne unverständliches Zeug singen um den Lärm eines Orchesters zu übertönen, das in einem Loch vor der Bühne versteckt ist, wird der Abend für Sie
oft zur Qual. Dieser Situation wollen wir ein Ende zu machen, spielen Ihnen die mitreißende Musik der schönsten Opern in überschaubarer Form, werden Missverständnisse beseitigen und vor Gefahren warnen, denn selbst in einer komischen Oper gibt es, anders als bei uns, oft wenig zu lachen. Anna Silke Reichwein – Violoncello, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation nehmen Sie mit in CARMEN, Der Barbier von Sevilla, Der Liebestrank, Der Freischütz und viele weitere Opern.

Karten 15 €, hier geht es zur Onlinebuchung



trio con brio

So. 4.9.2022, 17 Uhr, Schloss, Schloßkirche und Marstall Ahresnburg

Atem Los
Das siebte Ahrensburger Wandelkonzert

Dieses Jahr steht die Vielfalt der Blasinstrumente im Fokus. Mit Fagott, Flöte, Horn, Klarinette und Trompete erleben die Besucher an den drei historischen Spielorten eine räumliche und musikalische Reise in unterschiedliche und reizvolle Klangwelten.
In der Schloßkirche erwarten die Zuhörer spannende musikalische Auseinandersetzungen und Konversationen zwischen zwei Musikern, wenn Sven Klammer und sein Mitstreiter Florian Galow (die „Klammerphonie“) am Kontrabass über stilistische Grenzen hinweg ihr Programm aus Eigenkompositionen, Bearbeitungen bekannter Stücke und Improvisationen präsentieren. Dabei wandeln die beiden durch viele stilistisch unterschiedliche musikalische Landschaften: Jazz, Folk, Pop und Neue Musik.
Der Gartensaal wird zur „Phiharmonie“, wenn „I quattro Capricciosi“ (vage verdeutscht: „Die fantastischen Vier“) in der Besetzung Flöte, Klarinette, Fagott und Horn auftreten. Ob Opernouvertüre, stimmungsvolles Nocturno, mitreißendes Bravourstück oder „sentimental voyage“ in die Welt des Salons – es ist für Jede und Jeden ein Vergnügen, diese trefflich aufeinander eingespielten Musikanten zu erleben. Und Geschichten erzählen können sie auch!
Dem Marstall werden „Flötentöne“ beigebracht: das in Hamburg und der Region sehr bekannte Ensemble „Flutes en Bloc“ kommt in neuer Besetzung und mit Ausschnitten aus seinem neuen Programm. Erstaunlich, welche Flöten es gibt – und noch viel bemerkenswerter, was man alles damit machen kann! Der musikalische Bogen spannt sich von der Renaissance bis zur Filmmusik, charmant präsentiert und virtuos dargeboten!
Eine Ohrenweide!

Start ist wie bekannt zeitgleich an allen drei Orten um 17 Uhr, die weiteren Aufführungen erfolgen im Stundentakt. Das Publikum wandert in Gruppen von Ort zu Ort, das gekaufte Ticket regelt die Reihenfolge der Stationen.

Zum guten Schluss können sich Künstler und Publikum im Marstall ab ca. 19.45 Uhr über das Erlebte unterhalten

Karten direkt bestellen, Karten 22 €



I quattro Capricciosi
Das fidele Blasquartett

Fr. 9.9.2022, 19 Uhr, Vicelinkirche, 23820 Pronstorf

Mozart, Haydn, Stamitz
                  Meister der Klassik


Das ENSEMBLE 1756 spielt Trios, Divertimenti und mehr von Leopold Mozart, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Carl Stamitz, den Meistern der Wiener und Mannheimer Klassik. Nicht nur die Opern, Sinfonien und Konzerte der oben genannten Komponisten sind musikalische Höhepunkte, auch die kleinen, intimen Kammermusikwerke, oft komponiert für den Gebrauch im Liebhaberkreise, wie zum Beispiel in den Schlössern der ungarischen Familie Esterházy, sind hörenswerte Meisterwerke. Martin Karl-Wagner – Flöte,Christian Preiß – Violine und Anna Silke Reichwein – Violoncello nehmen Sie mit in die Salons des musikbegeisterten, späten 18. Jahrhunderts.

Eintritt frei, Spende erbeten



ENSEMBLE 1765


Jagdschlösschen am Ukleisee


So. 11.9.2022, 17 Uhr, Jagdschlösschen am Ukleisee, Zum Ukleisee 19, 23701 Eutin-Sielbeck

Musikalische Raritäten aus Holstein

Das trio con brio und der Lübecker Klarinettist Klaus Reichwein haben sich in den Musikaliensammlung der Region umgesehen. Die Landesbibliotheken Kiel und Eutin und die Lübecker Stadtbibliothek sind voller musikalischer Schätze, oft von heutzutage vergessenen Kopmonisten, die es verdient haben einmal wieder zu Gehör gebrachtzu werden. Charmante Zeitdokumente wie Die Erstürmung des Schwartauer SchlagbaumesLübeck-Büchen-Eisenbahn-Galopp oder die Elegie für Klarinette von Louis Pape, ab 1835 Stadtmusiker in Lübeck und ein Freund Emanuel Geibels, stehen auf dem Programm.  Es spielen: Anna Silke Reichwein – Violoncello, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation und als Gast Klaus Reichwein Klarinette.



trio con brio
Oktober


Schmidt-Haus Schönkirchen

Mo. 3.10.22, 17 Uhr, Schmidt-Haus, Dorfstr. 29, 24232 Schönkirchen

Benjamin, ich hab‘ nichts anzuzieh‘n!

Musik über die Mode, unerfüllte Wünsche und natürlich die Liebe, unterhaltsam serviert von Lidwina Wurth – Mezzosopran und WAGNERS SALONENSEMBLE: Juliana Soproni – Violine, Thomas Goralczyk – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte / Bass. Hören Sie die wunderbaren Schlager von der Elisabeth, ihren schönen Beinen und dem langen Kleid, unsere Titelmelodie Benjamin, ich hab‘ nichts anzuzieh‘n!, Otto Reutters Blusenkauf und Es trägt die Lou lila. Schwungvoll geht es durch die Welt nostalgischer Melodien und endet in der Erkenntnis: Ich möchte so gerne, ich weiß nur noch nicht was! Zwei Stunden fröhlich-nachdenklicher Unterhaltung, virtuos gesungen und musiziert, umrahmt mit einer augenzwinkernden Conférence.


Sa. 8.10.2022, 20.00 Uhr, Studiobühne in der Opernscheune
der Eutiner Festspiele, Alter Bauhof 11, 23701 Eutin     

Filmmusik in concert

Eigens für die »Hitchcock-Days« hat Wagners Salonquartett – unterstützt von Schauspieler und Sänger Armin Diedrichsen – ein Programm mit berühmten und weniger bekannten Melodien aus Hitchcock-Filmen zusammengestellt. Darunter auch tolle Songs und die eine oder andere Überraschung. Juliana Soproni – Violine, Klaus Liebetrau – Fagott, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass und Thomas Goralczyk – Klavier.

Karten 20 €



Stadtmuseum Fischhalle


Do. 20.10.2022, 19 Uhr,
Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Wall 65, 24103 Kiel

Schorschl, ach kauf mir doch ein Automobil...

Wer erinnert sich noch an den alten Schlagertext? Weiter heißt es da „es kost' ja nicht viel von Hamburg nach Kiel“. Aber nicht nur von Hamburg reiste man nach Kiel. Reiseberichte aus alter Zeit sind zu hören, nicht nur von Aufenthalten in Kiel, ein paar Stranderlebnisse haben sich auch eingeschlichen. Der Sprecher und Schauspieler Armin Diedrichsen liest Texte aus der Zeit von 1800 bis in die Neuzeit, humorvolle Blickwinkel liegen ihm dabei, wie immer,  besonders am Herzen. Begleitet wird die Lesung von Thomas Goralczyk und Martin Karl-Wagner mit schwungvoller Musik.



Do. 27.10.2022, 19:30 Uhr, Scharbausaal, Stadtbibliothek, Hundestraße 5-17, 23552 Lübeck

400 Jahre Stadtbibliothek Lübeck

Die Musikaliensammlung der Lübecker Stadtbibliothek ist für die Musiker des trio con brio ein kleines Schatzkästchen unentdeckter Werke. Bereits seit einigen Jahren wurden von Anna Silke Reichwein – Violoncello, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte charmante Zeitdokumente wie Die Erstürmung des Schwartauer Schlagbaumes, Lübeck-Büchen-Eisenbahn-Galopp, Tänze wie der Colosseum-Walzer und Erste Blüthen, sowie viele Salonkompositionen von John William Harmston in den Konzerten des Trios zu Gehör gebracht. Zum Jubiläum der Bibliothek haben die Musiker den Lübecker Klarinettisten Klaus Reichwein dazu geholt, der unter anderem die Elegie für Klarinette von Louis Pape, ab 1835 Stadtmusiker in Lübeck und ein Freund Emanuel Geibels, spielen wird.




Fr. 28.10.2022, 19 Uhr, Kulturzentrum Marstall am Schloss, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg

Musikalische Raritäten aus Holstein

Das trio con brio und der Lübecker Klarinettist Klaus Reichwein haben sich in den Musikaliensammlung der Region umgesehen. Die Landesbibliotheken Kiel und Eutin und die Lübecker Stadtbibliothek sind voller musikalischer Schätze, oft von heutzutage vergessenen Kopmonisten, die es verdient haben einmal wieder zu Gehör gebracht zu werden. Charmante Zeitdokumente wie Die Erstürmung des Schwartauer SchlagbaumesLübeck-Büchen-Eisenbahn-Galopp oder die Elegie für Klarinette von Louis Pape, ab 1835 Stadtmusiker in Lübeck und ein Freund Emanuel Geibels, stehen auf dem Programm.  Es spielen: Anna Silke Reichwein – Violoncello, Inessa Tsepkova – Klavier und Martin Karl-Wagner – Flöte und Moderation und als Gast Klaus Reichwein Klarinette.



trio con brio
November


Kulturzentrum Marstall Ahrensburg

Sa.12.11.2022, 17 Uhr, Kulturzentrum Marstall am Schloss, Lübecker Straße 8, 22926 Ahrensburg

Es war einmal, zweimal? oder dreimal??
   Märchen aber ungewöhnlich

Armin Diedrichsen hat wieder einmal in seinem Bücherschrank gewühlt. Siehe da! - ein Märchenbuch!
Und was für eins - Märchen so ganz anders. Da erzählt der Matrose Kuddel Daddeldu den Kindern sein Märchen, Theateraufführungen nehmen einen ganz ungewohnten Verlauf und was denkt das Ordnungsamt über Rotkäppchen? So haben Sie die Klassiker von Grimm & Co. sicher noch nicht gehört. Martin Karl-Wagner – Flöte und Thomas Goralczyk ergänzen das Programm mit märchenhafter Musik.